Das Bild zeigt zwei Menschen, welche sich die Hände reichen. Es steht als Metapher für das Corona Impfangebot in der Praxis für Familiengesundheit in Essen. MVZ für Innere Medizin, Endokrinologie, Diabetologie und Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie - KJP & Hausärzte

Wir sind Impfpraxis. Ab dem 15.06. können Sie in unserer Praxis Termine für eine Coronavirus-Schutzimpfung vereinbaren.

Liebe Patient*innen,

auch wir dürfen Sie im Rahmen der hausärztlichen Betreuung in unserer Essener Praxis für Familiengesundheit mit Corona Schutzimpfungen versorgen. Wir wissen um die Wichtigkeit dieser Impfung für Sie und zum Schutze Ihrer Liebsten und Ihrer Mitmenschen. Falls Sie sich in unserer hausärztlichen bzw. internistischen Betreuung befinden und sich für eine Corona-Schutzimpfung interessieren, können Sie sich jederzeit telefonisch bei uns melden. 

Telefonkontakt Innere Medizin: 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir je nach Aufkommen der Nachfragen nicht allen Anfragen gleich schnell gerecht werden können. Wir tun unser Bestes, Sie alle schnellstmöglich versorgen zu können! Damit wir bald alle wieder etwas näher zusammenrutschen können. 


Um uns die Arbeit etwas zu erleichtern, können Sie vorbereitet zu Ihrem Impftermin kommen! 

 

  • Bitte essen & trinken Sie vor der Impfung
  • Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie unter starken Allergien leiden oder Blutverdünnungsmittel einnehmen
  • Bitte teilen Sie uns mit, wenn sie schwanger sind oder schwanger werden wollen
  • Bitte kommen Sie nicht zur Impfung, wenn Sie Erkältungssymptome aufweisen oder Fieber haben

& Sonst noch was? 

 

Ja! Bitte bringen Sie Ihren Impfausweis mit, sowie Ihre Krankenversicherungskarte bzw. bei Privatversicherten-Status Ihre Versichertennummer mit. Noch mehr erleichtern Sie uns unsere Arbeit, wenn Sie uns die bereits ausgefüllten erforderlichen Aufklärungs- und Einwilligungsbögen des RKI mitbringen. 

Liebe Patient*innen, liebe Familien, liebe Begleitpersonen,

bitte beachten Sie, dass Begleitpersonen von Patient*innen in Arztpraxen ab Sofort der 3G-Regel unterliegen & die Praxis nur genesen, geimpft oder getestet betreten dürfen. Dies gilt sowohl für Eltern oder Fürsorgeberechtigte, die unsere KJP-Patient*innen begleiten, als auch für Begleitpersonen unserer internistischen und hausärztlichen Patient*innen. 

Kleine & große Patient*innen, die zur Behandlung oder Diagnostik in unsere Praxis kommen, dürfen auch ohne 3G-Nachweis kommen. Die Maskenpflicht besteht nach wie vor für Alle – sowohl für Patient*innen, als auch für Begleitpersonen mit 3G-Nachweis. 

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis & bitten Sie den Nachweis unseren MFAs an der Rezeption vorzuzeigen. 

Bleiben Sie gesund & achten Sie gut auf Sich.